• Verso Sud 19
  • 150. Geburtstag Richard Strauss
  • A5/06+07
  • Mogendorf+Schmitz
  • Das goldene Kalb
  • Kieler Woche 2013
  • 20. August 2015

    Neue Identität für »Quartier Wilhelmshöhe«

    Unter dem Namen »Quartier Wilhelmshöhe« entsteht ab Herbst 2015 ein einzigartiges Wohnquartier in Duisburg. Rund um eine denkmalgeschützte Villa bieten acht Neubauten 6300qm Wohnfläche in etwa 50 Wohneinheiten. Verantwortlich für das ambitionierte Projekt ist unser Auftraggeber die blankbau Gruppe. Neben einer visuellen Identität für das »Quartier Wilhelmshöhe« entwickelt optik Materialien und Unterlagen zur Vermarktung des Bauvorhabens.

  • 25. Juni 2015

    Gold für optik bei den European Design Awards 2015

    Für die Gestaltung der Sonderbriefmarke zum 150. Geburtstag von Richard Strauss erhielt optik einen der begehrten European Design Awards. Die Arbeit gehört damit zu den 30 Projekten, die mit der höchsten Kategorie »Gold« ausgezeichnet wurden. Im Juni 2014 erschienen, würdigte die Briefmarke das Werk des berühmten Musikdramatiker und Opernkomponisten Strauss.

    Der European Design Awards fand 2015 bereits zum neunten Mal statt, und konnte in diesem Jahr über 1000 Einsendungen aus 35 Ländern verzeichnen. Der Preis genießt in der Designszene, nicht nur aufgrund seiner Internationalität, sondern auch aufgrund der Jury aus neutralen Designjournalisten der wichtigsten europäischen Designmagazine, besondere Wertschätzung.

  • 14. Mai 2015

    Mobile Trading – designed by optik

    »MX-PRO« ist eine Handelssoftware der Düsseldorfer sino AG, die sekundenschnellen Zugang zu den 40 wichtigsten Börsen bietet. Nach rund 15 Jahre ohne größere optische Veränderungen, hat optik ein umfassendes Re-Design der Java-basierten Desktop-App entwickelt. Eine neue Farbgebung, optimierte Lesbarkeit und neu gestaltete Icons sind nur einige der bearbeiteten Punkte. Während die Anwendung derzeit technisch umgesetzt wird, ist die gleichzeitig entstandene Mobile-App »X2GO« ab sofort für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar und im Einsatz. Weitere Informationen unter www.sino.de.

  • 2. Mai 2015

    »Holistic Retail Design«-Buch erscheint im November

    Parallel zum neu eingeführten Studiengang »Retail Design« an der Peter Behrens School of Arts in Düsseldorf, entwickelten die beiden Professoren Philipp Teufel und Rainer Zimmermann ein Lehrbuch zum Thema. Unter dem Titel »Holistic Retail Design« wird Theorie und Praxis gleichermaßen vermittelt. Das mehr 400 Seiten starke Buch greift dabei auf Best Practice Beispiele aus aller Welt zurück – und zeigt eine große Bandbreite von individuell gestalteten Cafés bis hin zu den Flagship Stores von Unternehmen wie Nike oder Prada. Im November 2015 wird das Buch bei Frame Publishers, Amsterdam erscheinen. Für die Gestaltung sorgt optik.