A5/06+07

Mit »HfG Ulm – Kurze Geschichte der Hochschule für Gestaltung« und »Rolf Müller – Geschichten, Systeme, Zeichen« wird die von Optik editierten und gestaltete Buchreihe A5 um zwei weitere Bände ergänzt. In Band 6 zeichnet der Designhistoriker René Spitz die Geschichte der HfG Ulm nach, die neben dem Bauhaus die wichtigste Bildungsstätte für Gestalterinnen und Gestalter war. Band 7 präsentiert das publizistisch bislang noch kaum gewürdigte Werk von Rolf Müller, einem Absolventen der HfG, der mit seinem Münchner Büro über viele Jahrzehnte die deutsche Designszene prägte und einer der Wegbereiter moderner Corporate-Design-Systeme ist. Beide Bände erscheinen in deutscher und englischer Sprache bei Lars Müller Publishers.

Auftraggeber: Lars Müller Publishers (Zürich), Fachhochschule Düsseldorf.
Team: Jens Müller (Projektleitung), David Fischbach, Larissa Rauch, Lena Driessen, Yanik Hausschild, Marvin Hüttermann, Mats Kubiak.