Bernhard Grzimek –
Zum 100. Geburtstag

Um den 100. Geburtstag des Tierfilmers, Fernsehmoderators, Zoodirektors und Umweltaktivisten Bernhard Grzimek zu würdigen, wurde eine Ausstellung gestaltet, die an Grzimeks Medientätigkeiten erinnert. In Großprojektionen und auf vielen Monitoren sind Ausschnitte aus Grzimeks Film- und TV-Arbeiten zu sehen. Vor allem Jute-Leinen kommt als Trägermaterial für Exponate in Rahmen und Vitrinen, aber auch für die Texttafeln der Ausstellung zum Einsatz. Für die Ausstellung wurde eine Stencil-Variante der »Akzidenz Grotesk« entwickelt, die für alle Texte in Ausstellung und Begleitmedien verwendet wurde. Während der viermonatigen Laufzeit sahen fast 30.000 Besuchen die Sonderausstellung.

Auftraggeber: Deutsches Filmmuseum (Frankfurt am Main).
Team: Jens Müller, Karen Weiland.