Veröffentlichungen in Russland und Japan

21. Februar 2011

Das russische Designmagazin »kak« hat zwei unserer Projekte für seine aktuelle Sonderausgabe über europäisches Grafikdesign ausgewählt. Wir freuen uns, unter den vier Büros zu sein, die Deutschland vertreten. In der japanischen Designzeitschrift »idea«, die zu den renommiertesten Designpublikationen weltweit gehört, ist in der Februar-Ausgabe ein von uns editiertes und gestaltetes 16-Seiten-Special zum A5-Band »Kieler Woche« erschienen.

Veröffentlichungen in Russland und Japan
15. März 2017
Neues Buch zur deutschen Designgeschichte

Neues Buch zur deutschen Designgeschichte

Im Sommer 2017 wird unter dem Titel »Design-Pioniere – Die Erfindung der grafischen Moderne« ein umfassendes Buch zu den Anfangstagen des deutschen Grafikdesigns im Berliner Verlag Callisto erscheinen. Im Mittelpunkt des Buches stehen Pioniere wie Peter Behrens, Lucian Bernhard oder Jan Tschichold, die mit ihrem Schaffen die Grundlagen für Kommunikationsdesign nach heutigem Verständnis schufen. Auf 400 Seiten werden rund 1000 ikonografische, aber auch in Vergessenenheit geratene Arbeiten gezeigt und kommentiert. Das von optik editierte und gestaltete Buch wird in deutscher und in englischer Fassung veröffentlicht. Der internationale Titel des Buchs lautet: »Pioneers of German Graphic Design«.

Weitere Informationen unter www.callisto-publishers.com

15. November 2016
Deutsche Filmplakate in Japan

Deutsche Filmplakate in Japan

Bereits vor zehn Jahren erinnerte das vielbeachtete Ausstellungsprojekt »FilmKunstGrafik« an das außergewöhnliche Grafikdesign des bundesrepublikanischen Arthouse-Kinos der 1960er-Jahre. Für die Ausstellung »Postwar German Posters for Film« des National Film Center Tokyo und des National Museum of Modern Art Kyoto fungierte Jens Müller als Experte und lieferte einen Textbeitrag für den Ausstellungskatalog. Ab November 2016 ist die Ausstellung zunächst in Tokio, ab April 2017 dann in Kyoto zu sehen.

2. November 2016
Study Room Brno Biennale

Study Room Brno Biennale

Auf Einladung der internationalen Designexperten Ian Lynam und Kiyonori Muroga wurde Jens Müller von optik zum Projekt »Study Room« der traditionsreichen Designbiennale Brno, Tschechien eingeladen. Als einer von rund 20 Gestaltern aus aller Welt selektierte und kommentierte er visuelle Bücher, die Gegenmodelle zur westlichen Designphilosophie darstellen. Der Beitrag erschien im Katalog zur 27. Brno Biennale sowie im renommierten Idea Magazin, Tokio.

25. September 2016
Die Geschichte der besten deutschen Plakate

Die Geschichte der besten deutschen Plakate

Seit 2009 beschäftigt sich die Buchreihe A5 mit unterschiedlichen Themen der deutschen und internationalen Designgeschichte. Mit »Best German Posters« erscheint bereits der achte Band der erfolgreichen Reihe. Im Mittelpunkt steht die Geschichte der seit 1949 in Ost und West veranstalteten jährlichen Wettbewerbe um die beste Plakatgestaltung. Ein Bildteil zeigt mehr als 250 prämierte Plakate der Jahre 1949 bis 2000. Diese gesamtdeutsche Plakatchronik macht nachhaltige Veränderungen wie kurzlebige Gestaltungstrends sichtbar macht und zeigt viele Klassiker der Plakatgestaltung. Das zweisprachige Buch (deutsch/englisch) ist die erste Veröffentlichung von Optik Books, wird über die A5-Website vertrieben und ist im gut sortierten Buchhandel erhältlich.

Bestellmöglichkeit mit kostenlosem Versand auf www.a5design.de

10. Januar 2016
»Logo Modernism« im Time Magazine und bei Wired

»Logo Modernism« im Time Magazine und bei Wired

Das bei TASCHEN veröffentlichte Designbuch »Logo Modernism« von Jens Müller löste ein weltweites Presseecho aus. Das internationale Design- und Technikmagazin Wired veröffentlichte ein umfassendes Porträt. Das renommierte amerikanische Nachrichtenmagazin Time empfahl »Logo Modernism« als eines von sechs Sachbüchern in seiner Weihnachtsausgabe. Darüber hinaus wurde das Buch in zahlreichen internationalen Fachzeitschriften sowie populären Designblogs wie It’s Nice That, Slate oder Under Consideration positiv besprochen.

13. Februar 2014
Optik in der neuen Novum-Ausgabe

Optik in der neuen Novum-Ausgabe

In der März-Ausgabe der Designzeitschrift Novum wird Optik in der Rubrik »Showroom« präsentiert. Auf vier Seiten werden ausgewählte Projekte unseres Büros gezeigt und beschrieben. Novum ist das traditionsreichste internationale Designmagazin und geht auf die bereits 1924 in Berlin gegründete Zeitschrift »Gebrauchsgraphik« zurück. Das heute in München verlegte Magazin erscheint monatlich in deutscher und englischer Sprache. Wir sagen Danke nach München!

30. Januar 2014
Zwei neue A5-Bände sind da

Zwei neue A5-Bände sind da

Mit »HfG Ulm – Kurze Geschichte der Hochschule für Gestaltung« und »Rolf Müller – Geschichten, Systeme, Zeichen« erscheinen im Januar 2014 gleich zwei neue Bände der von Optik editierten und gestalteten Buchreihe A5. In Band 6 zeichnet der Designhistoriker René Spitz die Geschichte der HfG Ulm nach, die neben dem Bauhaus die wichtigste Bildungsstätte für Gestalterinnen und Gestalter war. Band 7 präsentiert das publizistisch bislang noch kaum gewürdigte Werk von Rolf Müller, einem Absolventen der HfG, der mit seinem Münchner Büro über viele Jahrzehnte die deutsche Designszene prägte und einer der Wegbereiter moderner Corporate-Design-Systeme ist. Beide Bände erscheinen in deutscher und englischer Sprache bei Lars Müller Publishers und sind ab sofort überall im Buchhandel erhältlich.

30. November 2013
»Ideenstadt Düsseldorf«-Buch veröffentlicht

»Ideenstadt Düsseldorf«-Buch veröffentlicht

Im November 2013 veröffentlichte der Fachbereich Design der Fachhochschule Düsseldorf das Buch »Ideenstadt Düsseldorf« zur gleichnamigen Ausstellung. Auf 416 Seiten werden 100 Jahre Design und Werbung in, aus und für Düsseldorf dokumentiert. Wichtige Persönlichkeiten, Büros und Agenturen sowie ausgewählte Projekte werden mit umfangreicher Bebilderung und detaillierten Hintergrundinformationen vorgestellt. Hinter dem Projekt stecken Prof. Victor Malsy und Jens Müller von Optik, die gemeinsam mit Studierenden in einer Lehrveranstaltung über mehrere Semester geforscht und gesammelt haben. Das Buch ist im Düsseldorfer Droste Verlag erschienen und im gut sortierten Buchhandel erhältlich oder kann direkt unter diesem Link bestellt werden.

1. Dezember 2011
Fünfter A5-Band erschienen

Fünfter A5-Band erschienen

Zum Jahresende erschien der inzwischen fünfte Band unserer Buchreihe A5. Das neue Buch, das im Rahmen unserer Lehrtätigkeit mit einer Gruppe von Studierenden am Fachbereich Design der Fachhochschule Düsseldorf realisiert wurde, beschäftigt sich mit der Designgeschichte der deutschen Fluggesellschaft Lufthansa. Unter diesem Link ist das Buch erhältlich.

5. April 2010
Neue Buchveröffentlichungen

Neue Buchveröffentlichungen

Unsere Projekte »5 Jahre labor visuell«, das Ausstellungsdasign »Bernhard Grzimek« und das Corporate für die Vordemberge-Gildewart Stiftung sind zur Publikation in drei neuen Buchprojekten ausgewählt worden. In den nächsten Monaten gibt es Veröffentlichungen im europäischen Designjahrbuch »Selected A«, im Ausstellungsbuch »New Exhibition Design 02« sowie im Buch »Common Interest«.